Maximilian TeschemacherPuppenspieler

arrow-left
Maimilian Teschemacher-4accad
  • Besetzung & Rollen




  • Termine
    TerminRolleStückKalendereintragTickets
    Termin:
    Fr., 31.05.24, 19:30 Uhr
    Rolle:
    Puppenspiel
    Stück:
    Death is not the end
    Kalendereintrag:
    Termin
    Tickets:
    Karten
    Termin:
    Sa., 01.06.24, 19:00 Uhr
    Rolle:
    Puppenspiel
    Stück:
    Death is not the end
    Kalendereintrag:
    Termin
    Tickets:
    Karten
    Termin:
    So., 09.06.24, 18:00 Uhr
    Rolle:
    Puppenspiel
    Stück:
    Death is not the end
    Kalendereintrag:
    Termin
    Tickets:
    Karten
    Termin:
    Fr., 21.06.24, 19:30 Uhr
    Rolle:
    Puppenspiel
    Stück:
    Death is not the end
    Kalendereintrag:
    Termin
    Tickets:
    Karten
    Alle Termine anzeigen
  • Vita

    Maximilian Teschemacher wurde 1994 in Bamberg geboren und studierte Theater und Medienwissenschaft, Soziologie und Pädagogik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Die Nähe zum renommierten „internationales figuren.theater.festival.“ in Erlangen inspirierte ihn, sich in theoretischer Arbeit sowie künstlerischer Praxis mit Formen des Figurentheaters zu beschäftigen. Seit 2020 studiert er zeitgenössische Puppenspielkunst an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch. Seine Vordiplomsarbeit „Rinderwahnsinnige“ nach John von Düffels „Rinderwahnsinn“ wurde 2023 für den Fritz-Wortelmann-Preis der Fidena (Deutsches Forum für Figurentheater und Puppenspielkunst) in Bochum nominiert. Mit der Inszenierung „Die Zofen“ von Jean Genet (Regie: Naemi Friedmann) gab es ebenfalls eine Nominierung für den Fritz-Wortelmann-Preis. Das Stück ...