Michael SchulzRegisseur

arrow-left
Michael Schulz
  • Vita
    Michael Schulz studierte Regie an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Nach Stationen am Staatstheater Kassel, Aalto-Theater Essen und zuletzt als Operndirektor des Deutschen Nationaltheaters Weimar, wo er neben vielen anderen Produktionen einen viel beachteten „Ring des Nibelungen“ inszenierte, ist er seit 2008 Generalintendant des MiR. Für seine Inszenierung „Dialogues des Carmélites“ erhielt er 1998 den Preis der Götz-Friedrich-Stiftung. Als Gastregisseur arbeitete er u.a. an der Komischen Oper Berlin, am Aalto-Theater und an der Semperoper Dresden. Im Wagner-Jahr 2013 setzte Michael Schulz bei den Osterfestspielen Salzburg unter der Musikalischen Leitung von Christian Thielemann „Parsifal“ in Szene.

    Diese Produktion wurde ...
  • Besetzung & Rollen
    • 2020.21