Premiere
  • Libretto von B. Čičovački nach dem serbischen Volksgedicht "Nahod Simeun" und dem Roman "Der Erwählte" von Thomas Mann | In serbischer Sprache mit deutschen Übertiteln
  • Geschichte
    Simon ist ein Findelkind. Mosesgleich in einem Körbchen schwimmend, finden Mönche den Säugling und nehmen ihn auf. Als er 15 Jahre alt ist und die Gleichaltrigen ihn als Bastard beschimpfen, überreicht ihm der Abt des Klosters einen Brief und die Goldmünze, die damals ebenfalls in dem Körbchen lagen. Die Suche nach seinen Eltern wird zu einer rastlosen, verrückten wie arbeitsamen Reise durch eine unwirtliche Diaspora. Ruhe scheint einzukehren, als er Ana kennenlernt, die wesentlich älter ist als er. Die beiden werden ein Liebespaar. Doch dann findet Ana eines Tages Brief und Goldmünze, und eine alte Wunde bricht mit voller Wucht auf: Es ist ihr Sohn, der gleichzeitig der Sohn ihres Bruders ist, den sie damals in einem Körbchen auf den Fluß setzte. Ana bleibt die Flucht in den Wahnsinn, Simon flieht in die Berge und verschwindet, bis Gerüchte um einen wundersamen Heiler die Runde machen. Ein kranker Mann, der sich auf der jahrelangen Suche nach seiner Schwester aufgerieben hatte, macht sich auf, um sich von ihm ein Wunder zu erbitten und begegnet schließlich dem Unfassbaren, als sich der Kreis dieser Familiengeschichte schließt.
  • Mitwirkende
    • Leitung

    • Musikalische Leitung
      Valtteri Rauhalammi
    • Komposition
      Isidora Žebeljan
    • Inszenierung und Bühne
      Michiel Dijkema
    • Kostüme
      Jula Reindell
    • Chor
      Christian Jeub
    • Opern-Kinderchor der Chorakademie Dortmund
      Željo Davutović
    • Dramaturgie
      Juliane Schunke
    • Besetzung

    • Amme/Frau des FischersAnke Sieloff
    • Altes WeibNoriko Ogawa-Yatake
    • Junge Anna/Vogel
      Dimitra Kalaitzi-Tilikidou
    • Anna
      Gudrun Pelker
    • Frau des Automechanikers/Bäckereibesitzerin
      Marie-Helen Joël
    • 1. Sohn des Alten Weibes
      Philipp Werner
    • 2. Sohn des Alten Weibes
      Michael Dahmen
    • 3. Sohn des Alten Weibes
      Christian Henneberg
    • Vorsänger der Mönche/Hund/1. Arbeiter
      E. Mark Murphy
    • Ein ReisenderJoachim G. Maaß
    • SimonPiotr Prochera
    • Aufseher
      William Saetre
    • Automechaniker
      Jacoub Eisa
    • Fischer/2. Arbeiter
      Michael Dahmen
    • Iguman
      Dong-Won Seo
    • Junger Simon
      Solist (Kinderchor)
    • Sohn der Amme
      Solist (Kinderchor)
    • Kinder
      Chorakademie Dortmund
  • Pressestimmen
  • Video
  • Audio
  • Partner
    Mit freundlicher Unterstützung des Fonds Neues Musiktheater