Sonja TrebesRegisseurin

arrow-left
Sonja Trebes
  • Vita

    Nach dem Gesangsstudium an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar und dreijähriger solistischer Tätigkeit am Landestheater Eisenach studierte Sonja Trebes Musiktheaterregie an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin, bis sie im letzten Jahr ihr Regiediplom mit der Inszenierung „Shockheaded Peter" am Staatstheater Kassel ablegte.
    Neben zahlreichen Inszenierungen mit Schauspiel- und Gesangsstudenten, wie zum Beispiel „Die Dreigroschenoper" (Kreiskulturraum Kronach, 2001), „Die schöne Galathee" (Studiotheater Weimar, 2003), „Der gute Mensch von Sezuan" (mon ami, Weimar, 2004), „Carmen" (Berlin, kleines Tempodrom, 2010), „La serva padrona" (Berlin, Marstallbühne, 2011) und „Almira" (Musikakademie Kassel, 2013) führte sie auch Regie bei eigenen Stücken. Lehraufträge für ...

  • Videos
  • Besetzung & Rollen
    • 2022.23