Michaela DicuRegisseurin

arrow-left
Michaela Dicu
  • Vita
    Michaela Dicu studierte Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen. Währenddessen hospitierte und assistierte sie an den Staatsopern in Hamburg und Stuttgart. Nach ihrem Diplom arbeitete sie an der Staatsoper Stuttgart als Regieassistentin mit Regisseuren wie Peter Konwitschny, Luk Perceval und Christof Nel zusammen. 2006 wechselte sie an das Deutsche Nationaltheater Weimar, wo sie u. a. Michael Schulz bei seinem „Der Ring des Nibelungen“ assistierte. Am Musiktheater im Revier Gelsenkirchen, wo sie bis 2011 engagiert war, erarbeitete sie u. a. die Operntrilogie „Bis aufs Blut“ und „Ariadne auf Naxos“. Seit einigen Jahren ist Michaela Dicu spartenübergreifend als freischaffende Regisseurin tätig. In den letzten ...
  • Besetzung & Rollen
    • 2020.21