Daniel JeromaPuppenspieler / Schauspieler

arrow-left
Daniel Jeroma -6a708b
  • Vita
    Daniel Jeroma, 1978 in Lörrach geboren, studierte Schauspiel an der Universität der Künste Berlin. Noch während des Studiums spielte er am Staatsschauspiel Dresden in „Kühltransport“ von Maxim Biller (Regie: Nora Somaini, 2003). Es folgten Engagements an der Schaubühne Berlin („Diwan – die Couch“ von Michel Didym, Festival Internationale Neue Dramatik, 2004), an den Sophiensälen Berlin (Heiner Müllers „Macbeth“ nach Shakespeare, Regie: Nora Somaini sowie „Singing! Immateriell Arbeiten“ von Ulrich Rasche, 2004) und am Hans Otto Theater Potsdam (Simon Stephens’ „Port“, Regie: Philippe Besson, 2005). Sein erstes Festengagement führte ihn von 2006 bis 2009 ans Grips Theater Berlin. Seitdem ist er ...
  • Videos
  • Besetzung & Rollen
    • 2020.21