Gabriele ErnestiChorsängerin

arrow-left
Gabriele Ernesti
  • Vita
    Die Gelsenkirchenerin Gabriele Ernesti begann ihre musikalische Laufbahn mit dem Erlernen mehrere Instrumente schon in ihrer Kindheit. Später kamen Musiktheorie und eine private Gesangsausbildung hinzu. Mittlerweile kann sie auf zahlreiche Erfahrungen im Chor und als Solistin verweisen, sowohl im Musical – sie sang u.a. fünf Jahre bei „Starlight Express“ in Bochum – als auch in kirchenmusikalischen und Opernbereich. Seit 1978 gastierte sie regelmäßig am Musiktheater im Revier, zuletzt als Geliebte in „Evita“ und als Luigia in „Viva la Mamma“, und ist seit September 2001 Mitglied des Opernchores.