Birgit-Maria BrusselmannsChorsängerin

arrow-left
Birgit-Maria Brusselmanns
  • Vita
    Geboren in Antwerpen, Belgien, besuchte Birgit-Maria Brusselmans das Musikgymnasium mit Hauptfach Gesang. Seitdem erhielt sie Privatunterricht u.a. bei Franz De Swert in Antwerpen und belegte Meisterkurse bei Ingrid Kremling in Hamburg. Von 1998-2000 studierte sie bei Catherine Vandervelde am Konservatorium in Brügge. Birgit-Maria Brusselmans übernahm zahlreiche Solopartien, so die Kunstgewerblerin in Bergs „Lulu“, eines der „Schillergirls“ aus der Produktion „Sisters“, „Evangeline Harecourt“ in „Anything goes“, die taubstumme Tante in „Die Todesbrücke“ und die „Ciesca“ in Puccinis „Gianni Schicchi“. In der Spielzeit 2005/06 war sie als „Jeanette“ in der zeitgenössischen Oper „Avatar“ und als „Hans Sachs“ in der MiR-piccolo Version von ...
  • Besetzung & Rollen
    • 2016.17