Wiederaufnahme
Weitere Termine
  • Geschichte

    Sie war Marlene, „Das Girl vom Kurfürstendamm“ und sie war „Die Dietrich“, Filmgöttin und Stilikone. Sie war eine Berliner „Jöre“ und „Die wohl glamouröseste Großmutter der Welt“. Sie war Ehefrau, Mutter und äußerst versiert darin, ihre zahlreichen Liebschaften unter einen Hut zu bekommen. Sie genoss in den USA den Status einer Kriegsheldin, während sie in ihrer deutschen Heimat als Verräterin gebrandmarkt wurde. Sie war schon zu Lebzeiten eine Legende und sie wusste: Eine Legende will gepflegt sein! Und was nicht zum Bild und zur Geschichte einer Legende passt, wird eben passend gemacht. Diese Show nach Ideen von Carsten Kirchmeier lässt sowohl Marlene als auch „Die Dietrich“ zu Wort kommen und spinnt eine musikalische Biografie ohne Gewähr.

    Die Musicaldarstellerin Gudrun Schade stand am MiR bereits u.a. in „Anatevka“, „Linie 1“ oder „Der Vetter aus Dingsda“ auf der Bühne und bestreitet nun einen fulminanten Solo-Abend.

  • Mitwirkende
    • Leitung

    • Musikalische Leitung
      Matthias Stötzel
    • Buch und RegieCarsten Kirchmeier
    • Ton
      Marc Schneider-Handrup
    • Besetzung

    • Marlene Dietrich
      Gudrun Schade
  • Downloads